Die geheimen Wünsche von Lurs - Teil 3

Lurs geht durch die Straßen.

 

Während Lega und Steni die Lurshöhle erforschten, latschte Lurs quietschvergnügt durch die Straßen von Frankfurt. Er hatte vor, ein paar Lehrer so richtig schön zu verdummen. 

Das gelang ihm mit einer Technik, die er "LursimOhr" nannte. Kaum pflanzte er diese Technik in die Ohren der Lehrerinnen und Lehrer, fingen die an dummes Zeug zu schwätzen. Zum Beispiel sagten sie dann: Diese Kinder sind zu dumm für die Schule oder ähnliche Sachen - obwohl das natürlich gar nicht stimmte. 
Das gab dann so richtig Ärger und Sorgen und das fand Lurs vor Weihnachten besonders schön.

Lurs entdeckt Lega und Steni in seiner Höhle.

Nach getaner Arbeit beamte Lurs sich in seine Höhle zurück. Er wollte den Tag schön ausklingen lassen, z.B. ein paar Bücher lesen. 

Oh ja, Lurs selbst liebte Bücher! Dann noch einen lustigen Märchenfilm anschauen und etwas Feines, etwas richtig Leckeres essen. Gekochte Krötenbäuche zum Beispiel, die dann noch lange an der Luft verwesten, bis sie endlich genug Reife und Geschmack hatten. Doch was musste er da in seinem Bett sehen!? 

Da lag dieses grässliche Mädchen Lega. Sie konnte nicht gut lesen, aber sie war furchtbar klug. Wie ihn das ärgerte! 

Lurs bedroht Lega und Steni.

 

 

Vor lauter Wut fegte Lurs seinen Schuppenschwanz durch die Höhle und schleuderte damit auch Steni auf das Bett. 

Die Kinder trauten sich nicht auch nur eine winzige Bewegung zu machen. Sie konnten vor Angst kaum atmen. 

Lurs stellt sich die Kinder in einem Hamsterrad vor.

 

"Eklige Kinder in meiner Höhle? In meiner allerlursigsten geheimsten Wohlfühlhöhle? Ich werde euch rösten, so wie ich meine geliebten Rattenbeinchen röste. Rösch und knusprig werde ich euch verschlingen!"

Lurs stutzte. 

"Halt, dann wärt ihr ja weg und ich hätte nur ein kurzes Vergnügen. Besser, ich zaubere euch winzig klein und stecke euch in ein Hamsterrad. Das wäre lurskomisch und ich hätte lange, lange Spaß mit euch. 
Aber erst muss ich schnell noch was erledigen. Wartet solange. Hihi, Vorfreude ist doch die beste Freude. Hihi. Und Schadenfreude ist die schönste aller Freuden."

Beantworte drei Fragen, um den nächsten Teil des Comics zu sehen:

1. Wie heißt eine Technik, mit der Lurs Eltern und Lehrer verdummen will?



2. Was macht Lurs an einem gemütlichen Abend?



3. Womit schmeißt Lurs Steni auf das riesige Lurs-Bett?



Leider ist bei deinem Browser kein JavaScript aktiviert. Bitte hole dir einen Erwachsenen, der dir behilflich sein kann.
Nur wenn JavaSkript aktiviert ist, kannst du mit den richtigen Antworten zum nächsten Teil der Geschichte kommen.

Nach oben

Bitte gib oben eine E-Mail-Adresse mit an, wenn dir Lurs antworten soll. Danke!
Blinde Kuh – Suchmaschine für Kinder und  mehr